banner1

2011

Kategorie Ciné-Pics Wettbewerb 2011

EIN PLAKATWETTBEWERB FÜR SCHULKLASSEN DER OBERSTUFE, GYMNASIEN UND BERUFSSCHULEN SOWIE INTERESSIERTE EINZELGESTALTER/INNEN

ZIEL: Der Wettbewerb soll Jugendliche anregen, über ihr eigenes Risikoverhalten insbesondere im Strassenverkehr nachzudenken. Dabei geht es auch um die Geschlechterrolle von Mann und Frau. 

WAS SOLL ENTWICKELT WERDEN?

Gefragt sind Plakate, Fotos, Collagen, Fotostories, usw., die das Thema Risikoverhalten aufgreifen und fächerübergreifend im Unterricht oder an Projekttagen realisiert werden können. Speziell gestaltet auf je ein A3-Format und als jpg abgespeichert, werden die Plakate in elektronischer Form via E-Mail eingereicht oder über eine spezielle Uploadmöglichkeit hier.

Mitmachen kann man ab Februar jederzeit, Einsendeschluss ist der 15.6.2012.

BEWERTUNG UND PREISE

Die SchülerInnen haben die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen. Die vielfältigen Möglichkeiten der Interpretation der Aufgabe ermöglichen es allen Schülerinnen und Schülern ihre jeweiligen Stärken auszuspielen. Die Arbeiten werden durch eine Fachjury bewertet.

Die Siegerarbeit wird als Idee für eine Plakatkampagne im Spätsommer 2012 aufgenommen. Den besten Arbeiten winken zudem attraktive Preise sowie die Produktion ihres Plakats in einem Kalender für Schulen. 

Das Anmeldeformular folgt in Kürze. Bis dahin können Sie die Anmeldung mit Angabe der vollständigen Kontaktinformationen an folgende E-Mail-Adresse senden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Unterkategorien

Hier sind alle eingereichten Arbeiten zum grossen Ciné-Pics Wettbewerb aufgeschaltet.
Einfach auf ein Bild klicken um die Arbeiten in grösserer Auflösung ansehen zu können.

Siegerbeiträge Kinodiawettbewerb Speed

Die Fachjury mit dem Werber Stefan Ehrler, dem Grafiker Fausto Tisato und dem Männer-berater Lu Decurtins, hat die Sieger des Kinodiawettbewerbes der Speed-Kampagne gewählt: